Honorarstruktur

Die Vergütung unserer Leistungen erfolgt überwiegend in Form eines Erfolgshonorars, das erst mit dem erfolgreichem Abschluss einer Transaktion anfällt.

Beraten wir Unternehmensverkäufer gilt meist der Transaktionswert als Bemessungsgrundlage für das erfolgsabhängige Honorar. Es können jedoch auch andere Erfolgskriterien individuell vereinbart werden. Dazu kommt je nach Projektspezifika und Aufwand eine fixe Vergütung in Form eines einmaligen oder eines monatlichen Retainers.

Beraten wir Unternehmenskäufer gilt oft der Umsatz des erworbenen Unternehmens als Bemessungsgrundlage für das erfolgsabhängige Honorar. Auch hier können jedoch auch andere Erfolgskriterien individuell vereinbart werden. Dazu kommt je nach Projektspezifika und Aufwand eine fixe Vergütung in Form eines einmaligen oder eines monatlichen Retainers.

Für reine Beratungs- oder Gutachter-Tätigkeiten vereinbaren wir in Abhängigkeit der Projektspezifika ein fixes Beratungshonorar oder rechnen Zeithonorare ab.