Support für das IWR

Vom Rektor der Universität Heidelberg berufen, ist Gabriele Jansen einer Einladung in den wissenschaftlichen Beirat des IWR gefolgt. Das IWR, das Institut für wissenschaftliches Rechnen, ist seit nunmehr 25 Jahren erfolgreich tätig in der Entwicklung mathematischer und Computerbasierter Methoden für die Wissenschaft, das Engineering und die Geisteswissenschaften. Durch die Übertragung dieser Methoden in eine Vielzahl verschiedenen Applikationen bildet das IWR natürliche Brücken zwischen ganz unterschiedlichen Disziplinen. Dieser interdisziplinäre Ansatz erstreckt sich nicht nur auf die Forschung sondern findet sich insbesondere auch der Ausbildung der nächsten Generation herausragender Wissenschaftler. Seit seiner Gründung hat es sich das IWR auf die Fahne geschrieben internationale Forschungsnetzwerke zu fördern und promoted dabei das wissenschaftliche Rechnen in der ganzen Welt.

Dem IWR verbunden ist das weithin bekannte Heidelberg Collaboratory of Imaging (HCI), eine Einrichtung die eine Spitzenposition einnimmt in der Lösung grundlegender Bildverarbeitungsaufgaben aus wissenschaftlichen und industriellen Applikationen. Das HCI ist ein höchst erfolgreiches Beispiel eines „Industrie auf dem Campus“-Projektes.

„Ich freue mich, wenn ich mit meiner Expertise gemeinsam mit meinen Beiratskollegen, führenden Wissenschaftlern ganz unterschiedlicher Disziplinen von Institutionen aus aller Welt, zum Erfolg des IWR beitragen kann“, so Jansen.

 

http://www.iwr.uni-heidelberg.de/     http://hci.iwr.uni-heidelberg.de/

 

Zurück